Neues Schmucklabel 167-Design

Kürzlich durfte ich im Auftrag eines neuen Schmuckherstellers tätig werden. Ziel desselben: Definieren und kommerzielle Positionierung der Marke 167-Design, Strategiefindung zwecks Werbeauftritt. Gewünscht wurde insbesondere Bildmaterial des Schmuckarmbandes von 167-Design. Bei der gemeinsamen Strategiefindung haben der Schmuckdesigner Andreas Stampfli, die Fotografin Carissa Clark und ich – als Verantwortliche für das Styling/Make-up/Hair – den Schwerpunkt auf folgende Themen gesetzt:

– Welche Ziel- und Altersgruppe soll das Produkt ansprechen?
– Wie muss das Styling sein?
– Welche Emotionen sollen erreicht werden?
– Wahl des Models: Weiblich oder männlich? Oder zwei Models?
– Wahl der Models in Bezug auf die Hautfarbe (International)?
– Wie ist das Styling bezüglich der Technologie des Armbands?

– Wahl der Kleidung / Welche Stilrichtungen kommen in Frage?
– Ist Eleganz, Sportlichkeit und/oder Weiblichkeit gefragt?
– Wie darf das Make-up und das Hairstyling dazu sein?
– Wie ist die Location? Outdoor oder Indoor-Shooting?
– Welcher Hintergrund wird verwendet? Farbgebung?

Diese und noch weitere Fragen galt es zu evaluieren und auszuwerten, um dem Kunden eine Lösung und entsprechende Bilder liefern zu können.

Kunde: 167-Design, Andreas Stampfli
Fotografin: Carissa Clark
Styling/MUA/Hair: Katja Bayer